Datenschutzerklärung

Version vom 23.04.2019

 

Herzlich Willkommen auf unserer Web-Präsenz.
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Informationsangebot.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Web-Präsenz, im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft, sowie bei Ihrer Teilnahme an durch uns ausgerichtete sportlichen Veranstaltungen. Personenbezogene Daten sind dabei solche Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können

 

Pflichtinformationen

Diese Datenschutzerklärung beinhaltet die „Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person“ gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Die verantwortliche Stelle ist:

SC Vier- und Marschlande von 1899 e.V.,
Auf dem Sülzbrack 2,
21037, Hamburg,
Kontaktdaten Vorstand: vorstand@scvm.de,

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Im Falle von datenschutzrechtlichen Verstößen steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Zuständig in Hamburg ist dafür:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit,
Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

 

Datenerfassung beim Besuch unserer Web-Präsenz

Im Rahmen Ihres Besuchs unserer Web-Präsenz verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Web-Präsenz sowie unserer Inhalte und Leistungen notwendig ist. Bei Ihrem Besuch unserer Web-Präsenz werden automatisch die Informationen erhoben, die Ihr Browser beim Aufruf der Webseite sendet, da sie technisch erforderlich sind, um Ihnen die besuchte Webseite anzuzeigen:

  • die von Ihnen aufgerufene Webseite,

  • die IP-Adresse von der Ihr Aufruf der Webseite kommt,

  • der von Ihnen verwendete Browser-Typ und ggf. das von Ihnen verwendete Betriebssystem,

  • Ihre eingestellte Browser-Sprache,

  • die Quelle bzw. der Verweis, von welchem Sie auf die aufgerufene Webseite gelangt sind,

  • ggf. die von Ihnen eingegebenen Daten (z.B. Auswahlen oder Suchen).


Darüber hinaus werden automatisch die folgenden Informationen erhoben:

  • das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs,

  • die hierbei übertragene Datenmenge und ob der Aufruf erfolgreich war.


Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses in der Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs.

Eine anderweitige Verwendung der im Rahmen Ihres Besuchs unserer Web-Präsenz erhobenen Daten findet nicht statt. Vorbehalten bleibt, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Die genannten Daten werden i.d.R. anonymisiert gespeichert. Nicht anonymisierte Daten werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht.

Sofern wir für die Bereitstellung unserer Web-Präsenz internationale Unternehmen beauftragen, können die genannten Daten in einem Drittland gespeichert werden. Hierbei erfolgt eine Beschränkung auf solche, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission vorhanden ist.

 

Cookies

Unsere Web-Präsenz verwendet so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Browser oder auf dem Gerät, das Sie für den Besuch unserer Web-Präsenz verwenden, gespeichert werden können. Die im Rahmen Ihres Besuchs auf unserem Webauftritt gesetzten Session-Cookies (Sitzungs-Cookies) werden nach dem Ende Ihrer Browser-Sitzung gelöscht, also nachdem Sie das Browserfenster oder den Browser schließen. Persistente Cookies verbleiben auch nach dem Schließen Ihres Browser auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese persistenten Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sofern durch einzelne im Rahmen Ihres Besuchs auf unserem Webauftritt gesetzten Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses
in der Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs.  Sie haben die Möglichkeit in Ihrem Browser Einstellungen vorzunehmen, so dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Sie einzeln über deren Annahme entscheiden
oder die Annahme für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Je nach dem von Ihnen eingesetzten Browser unterscheidet sich die Art, wie dieser die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unseres Webauftritts eingeschränkt sein kann.
.

Mitgliederverwaltung

Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein folgende personenbezogene Daten auf:

 

  • Name

  • Adresse

  • Geburtsdatum

  • Bankverbindung

  • Telefonnummer/n

  • E-Mail-Adresse

  • Gewünschte Sparte

  • Daten für die Beitragsbestimmung (eine ggf. bereits bestehende Vereinsmitgliedschaft in der Familie)

  • Einverständnis über die Veröffentlichung Bilder für Eigenwerbung


Diese Informationen werden in einem externen EDV-System gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische
Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.

Nach Art. 6, Abs. 1, lit. b) DSGVO ist die Verarbeitung personenbezogene Daten rechtmäßig, wenn diese für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses – hier: Mitgliedschaft im Verein – erforderlich sind.

Für weitere personenbezogene Daten und für solche, die in den Vereinspublikationen und Online-Medien veröffentlicht werden sollen, ist eine schriftliche Einwilligungserklärung des Mitgliedes unter Beachtung des Art. 7 DSGVO notwendig. Dazu ist ein entsprechendes Formblatt des Vereins vom Mitglied zu unterschreiben. Die Entscheidung zur Erhebung weiterer personenbezogener Daten und deren Veröffentlichung trifft das Mitglied freiwillig. Das Einverständnis kann das Mitglied jederzeit ohne nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft in Textform gegenüber dem Vereinsvorstand widerrufen (Kontakt siehe Abschnitt "Pflichtinformationen").

Als Mitglied des ...

  • Hamburger Sportbund e.V.

  • Verband für Turnen und Freizeit


ist der Verein verpflichtet, ggf. personenbezogene Daten seiner Mitglieder an die Verbände zu melden.
Übermittelt werden dabei

  • ggf. Name

  • ggf. Alter

  • ggf. Anschrift

  • ggf. Mitgliedsnummer

  • ggf. besondere Wettkampfdaten (z. B. Platzierungen, Torschützen, Platzverweise)


Bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z. B. Vorstandsmitglieder, Abteilungsleiter/innen) werden ggf. weitere Daten übermittelt:

  • Telefonnummer

  • E-Mail-Adresse

  • Funktion im Verein


Beim Austritt aus dem Verein werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds aus der Mitgliederdatenverwaltung gelöscht. Personenbezogene Daten, die die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß der steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt. Sie werden gesperrt.

Das Mitglied hat das Recht auf Auskunft des Vereins über seine gespeicherten Daten sowie auf deren Berichtigung und Löschung (sofern nicht Art. 6, Abs. 1, lit b) oder lit. f) DSGVO betroffen ist). Dieses bezieht sich auch auf eine Einschränkung der Datenverarbeitung oder ein Widerspruch gegen eine Datenübermittlung.

Eine entsprechende Anfrage ist per Textform an den Vorstand zu stellen
(Kontakt siehe Abschnitt "Pflichtinformationen").

 

Teilnahme an durch uns ausgerichtete sportlichen Veranstaltungen


Sofern Sie im Rahmen einer Anmeldung zu einer durch uns ausgerichteten sportlichen Veranstaltung personenbezogene Daten angeben, die automatisiert verarbeitet oder gespeichert werden, erfolgt dies ausschließlich zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung zu einer dieser Veranstaltungen nehmen wir die folgenden Daten auf:

  • Name

  • der oder die Wettkämpfe, an denen Sie teilnehmen wollen

  • ggf. Adresse

  • ggf. E-Mail-Adresse

  • ggf. Geburtsjahr oder Geburtsdatum zum Zweck der Einstufung

  • ggf. Verein


Im Rahmen der Teilnahme wird Ihnen ggf. eine Startnummer zugeordnet, sowie Ihr Ergebnis (Platzierung und Zeiten) aufgezeichnet. Sofern eine automatisierte Verarbeitung oder Speicherung erfolgt, werden diese Informationen in einem externen EDV-System gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Sofern wir hierfür internationale Unternehmen beauftragen, können die genannten Daten in einem Drittland gespeichert werden. Hierbei  erfolgt eine Beschränkung auf solche, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission vorhanden ist.

Nach Art. 6, Abs. 1, lit. b) DSGVO ist die Verarbeitung personenbezogene Daten rechtmäßig, wenn diese für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses – hier: Anmeldung zu und Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen – erforderlich sind. Die zu Zwecken der Anmeldung an durch uns ausgerichtete sportlichen Veranstaltungen gespeicherten Daten werden nach Abschluss der Veranstaltungsorganisation spätestens sieben Tage nach Ende der Veranstaltung gelöscht.

Sofern eine Veröffentlichung von Starter- und Ergebnislisten in veranstaltungsbegleitenden Medien (Druckerzeugnisse wie Programmheft, Teilnehmerliste, Ergebnisliste, sowie Online-Medien) erfolgt, werden Name, Geburtsjahr, ggf. Verein, Startnummer und Ergebnis (Platzierung und Zeiten) von Ihnen als Teilnehmer in diesen Listen dargestellt. Dieser Veröffentlichung können Sie widersprechen (soweit nicht Art. 6, Abs. 1, lit b) DSGVO betroffen ist). Widersprechen Sie dieser Veröffentlichung, erfolgt mit Wirkung für die Zukunft eine Ersetzung ihres Names (z.B. durch "N.N."), so dass die Platzierungen erhalten bleiben. Sie haben das Recht auf Auskunft des Vereins über die in diesem Rahmen gespeicherten Daten sowie auf deren Berichtigung und Löschung (sofern nicht Art. 6, Abs. 1, lit b) oder lit. f) DSGVO betroffen ist). Dieses bezieht sich auch auf eine Einschränkung der Datenverarbeitung oder ein Widerspruch gegen eine Datenübermittlung. Eine entsprechende Anfrage ist per Textform an den Vorstand zu stellen
(Kontakt siehe Abschnitt "Pflichtinformationen").

Im Rahmen der sportlichen Veranstaltungen können durch uns Fotos aufgenommen und in den Vereinspublikationen und Online-Medien veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung von Fotos, die die sportliche Veranstaltung zeigen, erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses, über das sportliche Geschehen zu berichten. Für die
Veröffentlichung weiterer Fotos, insb. Fotos in denen eine Einzelperson im Mittelpunkt steht oder Fotos von Kindern, ist eine Einwilligungserklärung unter Beachtung des Art. 7 DSGVO notwendig. Das Einverständnis kann jederzeit ohne nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft in Textform gegenüber dem Vereinsvorstand widerrufen werden

(Kontakt siehe Abschnitt "Pflichtinformationen").

 
Hamburg